Veranstaltungen

 

Lernen Sie mit System:

 

Modul 1    Einsteigervortrag 

„Wie funktioniert die Börse?“

 

Gehören Sie zu den 90 % der Deutschen, für die die Themen Aktien und Börse ein Buch mit sieben Siegeln sind?
Kein Problem – Erfolg an der Börse ist erlernbar.

Inhalt:
Wie finde ich den Einstieg ins Börsenthema?
Wie werde ich unabhängig von Bankberatern und Fondsmanagern?
Wie bewege ich mich als Anfänger erfolgreich auf dem Börsenparkett?
Wie begrenze ich das Risiko, wie sichere ich Gewinne?
Wie vermeide ich Anfängerfehler?
 
Neben dieser umfangreichen Hinführung zum Thema erhalten Sie eine praxistaugliche Anleitung für Ihre Langfrist-Investments* sowie ein begleitendes Handout.  
* Anlagehorizont Monate bis Jahre

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

 

Modul 2    Intensiv - Wochenende

„Die Börse, ein Labyrinth?“    

 

Warum greifen manche Anleger häufig daneben, während andere finanziell erfolgreich sind?  Liegt es am fehlenden Wissen, oder etwa an hinderlichen Überzeugungen?   
 
Inhalt:
Sie eignen sich das nötige Know-How für die Fundamentalanalyse an, nutzen die Charttechnik zur Risikobegrenzung und erfahren, wie Emotionen die Märkte bewegen. Denn wer verstanden hat, wie die Märkte agieren und reagieren, kann ihre wiederkehrenden Wellenbewegungen erfolgreich nutzen.
Sie beleuchten Ihre individuelle Grundhaltung zu Wohlstand und Erfolg und können sich dadurch Chancen für finanzielles und persönliches Wachstum erschließen.

Mittels einer Vier-Komponenten-Strategie führen Sie Ihre Mittelfrist-Investments* zum Erfolg.
* Anlagehorizont Wochen bis Monate

Ein 40-Seiten Begleitskript unterstützt Sie dabei.

Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung sollten Sie bereits über erste Investmenterfahrungen verfügen und mit den Grundbegriffen des Aktienmarktes vertraut sein.

 

Modul 3    Charttechnik I

 

Es ist kein Geheimnis, dass das Börsengeschehen zu einem erheblichen Teil durch Emotionen getrieben wird, unter anderem durch Gier, Angst und Herdentrieb. Für mehr Investmentsicherheit ist es also wünschenswert, sich Emotionen möglichst bewusst zu machen und sich unabhängig davon an Daten und Fakten zu orientieren. Letzteres hat zur Entwicklung der 'Charttechnik' geführt.

Inhalt:
Hier erwerben Sie das Handwerkszeug der Charttechniker in Theorie und Praxis für Ihre erfolgreichen Kurzfrist-Investments*.
* Anlagehorizont Tage bis Wochen

Sie ermitteln Trends, Sie setzen technische Indikatoren ein und Sie erkennen und nutzen Chartformationen für Ihre Gewinnoptimierung.

Ein umfangreiches Skript dient Ihnen als Orientierung im Anlegeralltag.

Voraussetzungen:
Teilnahme an Modul 2

 

Modul 4    Charttechnik II

 Bild

 

Hier erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse aus Modul 3.


 

 

 

Sie erwerben Kenntnisse unter anderem zu Trendbestätiguns- sowie Trendumkehrformationen, um Ihre kurzfristigen Investmentergebnisse weiter zu optimieren.

 

Sie eröffnen sich Möglichkeiten, das Minimal-Kursziel Ihres Investments im Vorfeld zu ermitteln, Ihr Verlustrisiko zu minimieren und Ihre Gewinnchancen realistisch einzuschätzen.
Sie wenden Handwerkszeuge aus der Welt der Trader an und machen erste Schritte, um Ihre Gewinne zu hebeln.

 

Auch hier begleitet Sie ein umfangreiches Skript auf dem Weg zum Erfolg.


Voraussetzungen:
Teilnahme an Modul 3